Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Freitag, 23. August 2013

Antwort von Abgeordnetenwatch

"Guten Tag Irma Kreiten,

vielen Dank für Ihre Nachricht an [Name des jeweiligen Adressaten meiner Anfrage] über
abgeordnetenwatch.de.

Wir müssen Ihnen allerdings mitteilen, dass wir Ihre Nachricht in der uns
vorliegenden Version nicht freischalten, da sie Tatsachenbehauptungen,
statistische Daten oder Zitate enthält, die Sie nicht belegen. 
- "daß es im Westkaukasus während des 19. Jahrhunderts zu Massakern und
Deportationen kam, die bereits damals als „Säuberungen“ bezeichnet
wurden"
- "Nordkaukasischen Berichten zufolge wurden im Zuge der Bauarbeiten auch
tscherkessische Massengräber entdeckt und stillschweigend
beiseitegeschafft."

Daher bitten wir Sie, entsprechende Quellen (z.B. in Form von Links zu
anderen Internetseiten oder Zeitungsartikeln mit Datum) anzugeben. Damit
würden Sie den Abgeordneten die Möglichkeit geben, Ihrer Frage genau
nachzugehen und entsprechend zu antworten.

Auch bei allgemein bekannten Angelegenheiten ist es wichtig, die Quellen
im Fragetext anzugeben. So können die Leserinnen und Leser des Portals die
beschriebene Tatsache ohne größeren Aufwand nachvollziehen.

Die indirekte oder explizite Bewerbung von Homepages läuft unserem
Konzept und dem Bemühen um eine breite Akzeptanz zuwider. Wir wollen den
Dialog zwischen den Abgeordneten und den Bürgerinnen und Bürgern
fördern. Wir bitten Sie daher, bei Ihrer Frage auf den Verweis auf Ihre
Homepage zu verzichten.

Wir werden [Name des jeweiligen Adressaten meiner Anfrage] Ihre Nachricht aber zur Kenntnisnahme
weiterleiten (aus Datenschutzgründen ohne Ihre e-Mail-Adresse).

Bitte beachten Sie, dass Sie die Frage ERNEUT auf www.abgeordnetenwatch.de
im EINGABEFELD auf der Profilseite von [Name des jeweiligen Adressaten meiner Anfrage] stellen
müssen, da wir sie nur auf diesem Wege bearbeiten können.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und darauf, dass Sie abgeordnetenwatch.de
weiterhin nutzen. 
Wenn Sie Fragen zur Moderationsentscheidung haben, dann bitten wir um eine
kurze Rückmeldung an moderation@abgeordnetenwatch.de. Bitte verändern Sie
dabei NICHT den Betreff und Ursprungstext der eMail, damit eine zeitnahe
Bearbeitung Ihrer Anfrage stattfinden kann.

Den Moderations-Codex finden Sie unter: www.abgeordnetenwatch.de/codex

Mit freundlichen Grüßen
Christina Gärtner
(abgeordnetenwatch.de)"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen