Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Samstag, 8. Februar 2014

Naltschik: Festnahme tscherkessischer Demonstranten am Tag der Olympiaeröffnung


Laut Informationen türkischer Medien und türkischsprachiger Diaspora-Webseiten ist es am Tag der Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2014 im Nordkaukasus erneut zu Verhaftungen gekommen. Vergangenen Freitag hatte in Naltschik, Hauptstadt der Teilrepublik Kabardino-Balkarien, eine Gruppe von ca. 250 Menschen gegen das Abhalten der Olympiade auf Völkermordgelände demonstriert. Obwohl die Protestierenden sich vollkommen friedlich verhielten, schritt die Polizei zügig mit Verhaftungen ein, Protest-Plakate und Fahnen wurden von ihr beschlagnahmt.

Valeriy Hatajukov, Präsident der Menschenrechtsvereinigung Kabardino-Balkariens, teilte gegen 18:30 Uhr mit, es befänden sich zu diesem Zeitpunkt 29 Personen in Haft, zudem seien auch 6 Autos konfisziert worden. Offiziell lägen noch keine Gründe für die Festnahmen und keine Beschuldigungen vor. Laut der Webseite nosochi2014.com befindet sich unter den Festgenommenen auch Abubekir Murzakan, Vorsitzender der tscherkessischen Bürgerrechtsbewegung Adyge Xekuj.

Wie das türkische Nachrichtenportal anadoluhaberim betonte, handelt es sich bei den gestrigen Festnahmen nur um die jüngste Instanz in einer langen Reihe von Repressalien gegen die nordkaukasische Bevölkerung. Im Zuge der russischen "Sicherheitspolitik" im Vorfeld der Spiele waren unter der muslimischen Bevölkerung etwa auch  - zwecks Anlegung von DNA-Dateien potentieller Terroristen - diskriminierende Speicheltests durchgeführt worden.

Über die aktuellen Vorgänge in Naltschik wie auch über andere Festnahmen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Eröffnung der Winterspiele in Sotschi stehen, hat auf Englisch die New York Times berichtet. In deutschen Medien sind entsprechende Informationen bisher nicht verfügbar.

Hier das Video, das das Vorgehen der Polizei gegen die Demonstranten zeigt:


1 Kommentar:

  1. Danke Irma ,
    Für die Gute Arbeit und deinen Seher informativen Blog.

    Gruß

    Betül

    AntwortenLöschen